Antrag der Liberalen Fraktionsgemeinschaft: Weiterer Standort für die "Ahrensburger Tafel"

Sachverhalt:

Der Ahrensburger Tafel fehlen geeignete Räumlichkeiten, um ihren Handlungsauftrag zur Versorgung der Bedürftigen besser sicherstellen zu können. Insbesondere in Rahlstedt verfügt die “Ahrensburger Tafel” nicht über ausreichende Räumlichkeiten, um die Spenden entgegennehmen, zwischenlagern und verteilen zu können.

Der ehemalige Drogeriemarkt der insolventen Drogeriekette am Hegeneck 7 steht seit Anfang 2005 leer und wird nicht genutzt. Dieser Drogeriemarkt bietet sich als Zwischennutzungsmöglichkeit für die “Ahrensburger Tafel” an.

Petitum/ Beschluss:

Der Bezirksamtsleiter wird um Prüfung gebeten, ob der ehemalige Drogeriemarkt Hegeneck 7 der “Ahrensburger Tafel” zum Zwecke der vorübergehenden Nutzung solange angeboten werden kann, bis durch einen zu beschließenden Bebauungsplan Rahlstedt 133 über eine endgültige Gestaltung dieses Quartiers entschieden worden ist.

171213 Antrag

Liberale Fraktionsgemeinschaft

Logo 2 t